Google+

Sonntag, 11. Januar 2015

Sattmacher Pizza mit Käse

Pizza und Abnehmen? Jaaaaaa!!! Dieses Rezept für Pizza mit den WW Sattmachern und der selbstgemachten Sattmacher Käsecreme zum Überbacken macht es möglich :-)

Ihr braucht nur etwas Geduld, aber für eine Pizza ohne Punkte zählen kann man die ja mal aufbringen, oder?!

Hier das Rezept für 1 Pizza - ich finde, die reicht aber auch für 2!

Teig
150g Joghurt
120g Reismehl (ich mahle hier immer Milchreis in einer elektr. Kaffeemühle)
70g Dinkelmehl (selbstgemahlen, sonst ist es laut WW kein Sattmacher...)
2 TL Backpulver
2 TL Essig, hell
2 TL Kräuter (der Provence)
1 TL Salz

Sauce
1 Dose gestückelte Tomaten
2 TL Gewürze (z.B. Oregano)
1 TL Salz
10 Umdrehungen Pfeffer
1 Prise Zucker

gefrorene, selbstgemachte Käsecreme

Sattmacherbelag nach Belieben - ich habe Paprika & Zwiebeln genommen



Ihr vermischt alle Zutaten für den Teig und lasst ihn dann abgedeckt 5 Minuten Ruhen.

In der Zwischenzeit gebt ihr alle Zutaten für die Sauce zusammen & schmeckt sie nach Belieben ab.

Nun heizt ihr schon einmal den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor & stellt ein Blech mit Backpapier bereit.

Wer mag, kann 1 TL Olivenöl auf dem Backpapier zu einem großen Kreis verstreichen.

Jetzt gebt ihr den Teig auf das Backpapier & formt mit den Händen einen Pizzaboden - aber nicht zu dick! Nun geht der Teig für 10 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen.

Anschliessend gebt ihr 3/4 der Tomatensauce auf den vorgebackenen Teig & belegt eure Pizza mit euren Lieblings WW Sattmachern.

Als Letztes reibt ihr die selbstgemachte, gefrorene Käsecreme über die Pizza & schiebt die Pizza auf mittlerer Schiene für 5 Mnuten Unterhitze in den Ofen.

Nach 5 Minuten verteilt ihr die restliche Tomatensauce über der Pizza.

Jetzt habt ihr`s fast geschafft! :-) Die Pizza muss noch einmal 10 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen.

Fertig!!! Ihr könnt z.B. noch Rucola drüberstreuen :-)


Kommentare:

  1. Hilfe, ich War so voller Eifer das ich vergessen habe den Boden vorzubacken. Wird das nun Matsch? 😨😢

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Teresa - jetzt ists schon zu spät...was ist denn passiert? War's Matsche??? Oder können wir den ganzen Backvorgang abkürzen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Matsch War es nicht. Der Boden War ziemlich fest. Aber dennoch geschmacklich der Knaller. :) Werde sie diese Woche nochmal backen und diesmal den Boden zuerst hineinschieben. 👍

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Anni, deine Pizza habe ich noch nicht probiert aber da ich versuche abends größtmöglich auf Kohlenhydrate zu verzichten, hab ich mal die LowCarb Variante mit Thunfischboden ausprobiert und die ist einfach der Knaller :-) Hier das Rezept:
    http://www.lowcarb-ernaehrung.info/low-carb-pizza/
    Wenn man den Hüttenkäse durch fettreduzierten körnigen Frischkäse und den Reibekäse durch deine gefrorene Käsesoße ersetzt, hat man eine tolle kalorienarme Alternative zu deiner Sattmacher-Pizza...vielleicht magst du sie ja mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nadine :-)

      Das Rezept kenne ich auch und ist für eine low carb Ernährung auch super, aber wenn ich ehrlich bin, fand ich die nie sooo doll...

      Bei dem köronigen Frischkäse schaue ich mal, ob ich da eine Sattmacher Variante finde & probiere das aus :-)

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Vielen vielen Dank für dieses geile Rezept! Die Pizza war oberlecker und wird auf jeden Fall wieder gemacht! 😀 Ich hab allerdings normalen Käse verwendet und dafür Punkte berechnet! 😊

    AntwortenLöschen