Google+

Freitag, 2. Januar 2015

Sattmacher Brot

Was habe ich WW Sattmacher Rezepte für Brot ausprobiert...und herausgekommen ist dieses absolut leckere Sattmacherbrot :-)

Es sieht aus wie ein normales Brot, es schneidet sich wie ein normales Brot und es schmeckt wie normales Brot!!! Aber es besteht dabei nur aus WW Sattmachern und ist damit der optimale Begleiter für ein Frühstück am Sattmachertag.

Tipp 1: Wenn ihr das Brot als Sattmacher zum Grillen oder Sattmacherbrot für eine Party zubereitet, gebt doch einfach etwas Oregano oder Rosmarin dazu. Super lecker!!!

Tipp 2: Toastet doch einfach einmal eine Scheibe - mhhhhhhh!!!!


Für 1 Brot
(meine Backform hat folgende Maaße: L25 x B11 x H7 - da passt der Teig genau bis oben hin rein)

300g Magerquark
160g Frischkäse unter 1% Fett
2Tl  Sprudelwasser
2 große Eier oder 3 kleine Eier

250g fein gemahlene Haferflocken
75g selbstgemahlenes Dinkelmehl
75g zarte, ganze Haferflocken
4 Tl Backpulver
1/2 TL Natron (alternativ stattdessen 1/2 TL Backpulver)
2 TL Salz
1 1/4 Tl Essig


Als erstes heizt ihr den Backofen bereits auf 180 Grad Umluft vor & bereitet eine Backform inkl. Backpapier vor.

Nun Magerquark, Frischkäse, Eier und 2 TL Sprudelwasser miteinander verquirlen, so dass eine schön luftige Masse entsteht. Dann die Quarkmaße zur Seite stellen.

Wer noch keine Haferflocken gemahlen hat macht das jetzt schnell. Ich nehme dafür immer eine elektrische Kaffeemühle.

Dann die fein gemahlene Haferflocken, Dinkelmehl, ganze Haferflocken, Backpulver, Natron, Salz & Essig in einer seperaten Schüssel gut miteinander vermengen und dann zur Quarkmaße dazugeben.

Jetzt alles gut miteinander verkneten. Es entsteht ein fester, leicht feuchter Teig. Diesen dann in die mit Backpapier ausgelegte Backform geben.

Am einfachsten geht es, wenn ihr eure Hände etwas befeuchtet. Dann könnt ihr den Teig schön in alle Ecken drücken, so dass eine ebene, gleichmäßige Fläche entsteht.

Am Ende mit einer befeuchteten Hand die Oberfläche schön glatt streichen und mit einem scharfen Messer einschneiden.

Nun geht das Sattmacherbrot für 60 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen.Tendenziell lieber 1-2 Minuten länger, jeder Ofen ist ja etwas anders.

P.S.: Dieses Rezept ist fast identisch zu meinen WW Sattmacherbrötchen - probiert die doch auch einfach einmal zum Frühstück aus :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen