Google+

Montag, 10. September 2018

Sattmacher Bolognese mit low carb Shirataki Nudeln

Es ist soooo verrückt!!! Nudeln quasi ohne Kalorien & Kohlenhydrate!!! Glaubt ihr nicht??? Ich zuerst auch nicht :-D

Bevor ich mich am Shirataki Nudeln gewagt habe, habe ich erstmal jeder Menge gelesen. Und nicht alles davon klang überzeugend....fischig, gummiartig, abartig...alles so Wörter nach denen man erstmal keine Lust hat das zu probieren...

...aber ich habe nach längerem Suchen und ekeligen Tests endlich 'meine' Shirataki gefunden! Die sind nach dem Waschen null fischig und auch nicht so ultra gummiartig. Mein Kerl hat erst gar nichts gemerkt - und das ist der beste Beweis :-D

Probiert  Shirataki Nudeln unbedingt einmal aus - am besten mit diesem Bolognese Rezept!

Denn, der Trick ist nicht nur, dass man sie vorher super gut wäscht, sondern dass man sie in seinem Nudelgericht gut ziehen lässt. Bolognese ist also ein perfektes Shirataki - Einstiegsessen für alle die gerne low carb Nudeln essen oder Abends mal Kalorien sparen möchten :-D

Ach so, ganz kurz noch: 'meine' Shirataki Tagliatelle haben 8 kcal / 100g. Zum Vergleich, klassische Nudeln haben circa 330kcal / 100g. Es ist also einen Versuch wert ;-)



Für 2 Personen

1 Packung Shirataki Nudeln (200g)

2 TL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300g Tatar (oder Putenhack)
3 EL Tomatenmark
1 Dose Pizzatomaten / gehackte Tomaten
350ml Gemüsebrühe (bzw. Wasser + Brühepulver)
2 Möhren
1/2 Zucchini
1 kleine Paprika

Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, 1 Prise Zucker

Ihr nehmt eine beschichtete Pfanne und bratet Zwiebel & Knoblauch in eurem Öl an. Dann das Tatar / Hack dazugeben und auf höchster Stufe gut durchbraten.

Nach circa 3 Minuten Tomatenmark dazugeben, ebenfalls 1 Minute mit anbraten und anschliessend mit eurer Dose Tomaten + Brühe ablöschen.

Möhren, Paprika, Zucchini kleinschneiden, mit in eure Pfanne geben, alles aufkochen und dann bei mittlerer Hitze (bei mir 6 von 10) circa 8 Minuten köcheln lassen.

In dieser Zeit die Shirataki Nudeln in ein Sieb geben und mit lauwarmen Wasser circa 1 Minute abspülen. Kurz abtropfen lassen und noch einmal 1 Minute abspülen.

Dann gebt ihr die low carb Nudeln in eure Pfanne & lasst alles zusammen circa 3 Minuten köcheln. Ggf. noch mehr Brühe hinzugeben, wenn das zu wenig ist. Wichtig ist, dass die kohlenhydratarmen Nudeln gut in der Sauce liegen.

Jetzt nur noch mit euren Gewürzen nach eurem Geschmack abschmecken.

1 Kommentar:

  1. Hallo Anni, finde Deine Seite echt SUPER und werde viele Sachen ausprobieren. Habe auch schon verschiedene Sorten an Nudeln ausprobiert und bin noch nicht wirklich überzeugt, wo bzw. welche Nudeln kaufst du denn? Vielleicht überzeigen die mich ja auch :-)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen