Google+

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Sattmacher Pancakes

Ihr werdet durchdrehen! Zumindest ist mir das bei diesem Sattmacherrezept für Pfannkuchen bzw. Pancakes passiert...

Ich habe das Rezept von einer Treffenteilnehmerin, die viel mit Reismehl arbeitet. Reismehl macht man selber, indem man Milchreis oder Risotto-Reis selber mahlt. Ich habe hierfür eine alte elektrische Kaffeemühle wieder ausgegraben.

Falls ihr nicht so ein altes Schätzchen habt, man kann das Reismehl auch kaufen, vornehmlich in Reformhäusern. Im Supermarkt ist es mir noch nicht über den Weg gelaufen.

Aber jetzt zum Rezept - ich könnte mir schon wieder welche machen :-)


6 Mini-Pancakes bzw. für 2 Personen

50g Reismehl
70g Joghurt max. 1,5%
1 kleines Ei
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Zimt
2 TL Honig

2 TL Öl mit Buttergeschmack (z.B. Pflanzenöl mit Buttergeschmack)



Alle Zutaten gut miteinander verrühren (ich nehme einfach immer einen Löffel) und das ganze ca. 10 Minuten stehen lassen.

Dann das Butteröl in eine beschichtete Pfanne geben, den Herd auf mittlere Hitze stellen (Stufe 5 von 10) und 6 gleichgroße Kleckse in die Pfanne geben.

Von jeder Seite etwa 4 Minuten backen lassen, schaut einfach, dass es eine schöne Bräune gibt.

Am leckersten ist es, wenn ihr die Mini-Pfannkuchen direkt serviert und noch etwas Honig drüber gebt, ggf. auch Zimt.

Demnächst stelle ich auch eine deftige Version ein - die ist auch göttlich :-D

Kommentare:

  1. Das klingt super!!! Hab letztens schon mal die normalen WW Pfannkuchen gemacht. Da stand als Tipp, dass man das Öl direkt mit in den Teig geben soll. Und das hat zusammen mit einer beschichteten Pfanne super geklappt. Und man brauch automatisch weniger Fett zum ausbacken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das ist ein super Tipp!!! Danke :-)

      Löschen
  2. Das sieht wirklich super lecker aus.
    Aber ich bin mir unsicher ob Reismehl wirklich ein Sattmacher ist...

    AntwortenLöschen
  3. hallo ANNI heute gab es bei uns die mini-pancakes, am Anfang war ich ein wenig enttäuscht weil die hatte ich mir viel leckerer vorgestellt, die schmecken gut und sind gesund kein Thema aber ich glaube ich bleibe bei der Bananen mit Ei Teig Variante dennoch vielen lieben Dank für deine Tolle Rezepte, ich habe dein Sattmacherbrot nachgemacht und ist gerade noch im Backofen ich bin super gespannt, LG aus Hannover

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja wirklich fleissig :-)
      Ist ja immer Geschmackssache - ich mag dafür die Bananen-Pancakes nicht so gerne ;-)

      Löschen