Google+

Sonntag, 14. Dezember 2014

Sattmacher Kartoffelgratin

Gratin? Auflauf? Als WW Sattmacher? Überbacken? Jaaaaaaa!!!!!

Und es schmeckt wirklich super :-)

Der Trick liegt im Kochkäse. Dieser zaubert einen tollen, kräftigen Geschmack und überbackt das Gratin mit einer tollen Käsekruste. Probiert es einfach einmal aus - ihr werdet es lieben.

Ich mache das Gratin immer gerne in einer kleinen Springform, weil es dadurch eine hübsche Form bekommt, man kann es aber auch natürlich in einer kleinen Auflaufform zubereiten.



Das Rezept ist für 2 kleine Springformen oder eine kleine Auflaufform und reicht für 2 Personen:

6 mittelgroße Kartoffeln
1 Bund Lauchzwiebeln

1 Ei
300 ml Milch (0,3%)
2 EL Käsecreme (selbstgemacht)
4 EL Frischkäse (0,2%)
2 Knoblauchzehen
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Muskatnuss
1 TL Thymian

2 EL gefrorene Käsecreme


Geschälte Kartoffeln in Salzwasser kochen, so dass sie bissfest sind. Dann in Scheiben schneiden, die  Lauchzwiebeln in kleine Ringe.

Für den Überguß Ei, Milch, Käsecreme, Frischkäse in einen Behälter geben und 2 Knoblauchzehen dazupressen. Anschliessend alle Gewürze hinzufügen und alles mit einem Schneebesen oder einem Pürierstab gut vermischen.

Jetzt die erste Schicht Kartoffelscheiben auslegen, eine Prise Salz und ein paar Lauchringe drüberstreuen und mit etwas Soße übergiessen. Wiederholen bis ihr fertig seid und mit einer Schicht Kartoffeln aufhören.

Nun die gefrorene Käsecreme mit einer Reibe kleinraspeln und über das Gratin geben.

Dann geht es für ca. 30 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen.

Dieses Gericht eigenet sich super als Hauptgang mit etwas Salat dazu aber es ist auch eine top Beilage für etwas besondere Anlässe (Sattmacher Hauptgang zu Weihnachten, Ostern...).


Kommentare:

  1. Liebe Anni, vielen Dank für den tollen Block. Ich habe dich Anfang der Woche per facebook entdeckt und seitdem habe ich schon sehr viele Rezepte von dir ausprobiert. Die Rezepte sind alle der Hammer. Gerade probieren ich den hier oben aufgeführten Gratinguss aus. Ich hab ihn mit Hähnchenbrust,Paprika und Frühlingszwiebeln gemacht. Sieht schon sehr gut aus und riecht echt lecker. Vielen Dank und mach weiter so! ��

    AntwortenLöschen