Google+

Donnerstag, 19. Februar 2015

Sattmacher Kaiserschmarrn aus dem Ofen

Ich! Liebe! Dieses! Sattmacher Rezept!

Kaiserschmarrn ist einfach ein Klassiker, den man eigentlich immer essen kann - als Hauptspeise oder Nachtisch - ich finde ihn großartig!

Damit man ihn auch essen kann, wenn man dabei ist abzunehmen oder WW Sattmachertage macht, habe ich das Rezept sattmacher - und diätfreundlich umgemodelt. Trotzdem ist und gleibt er total schön fluffig. Und damit er auch zu 100% gelingt und nicht anbrennt, gibt es den Kaiserschmarrn hier aus dem Ofen.

Dann könnt ihr in der Zwischenzeit eure Gäste betüddeln oder irgendwas anderes Schönes machen.

Viel Spaß beim Schmausen!!!

Für 2 Personen

125ml Milch 0,3%
70g Reismehl
2 Eier
1 TL Öl mit Buttergeschmack
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
Süßstoff / Stevia

ggf. 2 TL Puderzucker

Als erstes heizt ihr euren Backofen auf 200 Grad Umluft vor und trennt die Eier.

Falls ihr noch kein Reismehl gemahlen habt, macht das jetzt ganz schnell, ich nehme dafür immer Milchreis und eine elektrische Kaffeemühle.

Dann vermischt ihr Mehl, Milch, Öl, Eigelb, Vanillezucker und Salz.

Das Eiweiß schlagt ihr steif und hebt es vorsichtig unter den Teig.

Nun alles in eine beschichtete Pfanne geben und für 15 Minuten in den Ofen stellen.

Nach 15 Minuten den Teig vierteln, die Viertel wenden und noch einmal 10 Minuten in den Ofen geben.

Feeeeertig!!! Wer mag noch mit Puderzucker bestreuen.

Tipp: dazu passt super Sattmacher Apfelmus :-)

Kommentare:

  1. Hi
    diesen Kaiserschmarrn habe ich gestern gemacht und habe heute *ein ganzes Pfund weniger* auf der Waage! Ich werde jetzt noch ein paar weitere Rezepte von diesem Blog ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeeeaaah!!! Das ist doch mal ein tolles Feedback :-)

      Löschen
  2. Einfach SUPER. Gut, dass ich Dich gefunden habe :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ist denn die Milch 0,3% auch ein Sattmacher?

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe deine Rezepte !
    Dein Blog ist eine absolute Bereicherung :) Danke !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, was für eine liebe Nachricht, dankeschön :-)

      Löschen
  5. Wie kann der Vanillezucker in das sattmacher Rezept passen?
    Oder nimmst du es zu den 3x am Tag frei Essen...so wie zB Ketchup, speisestärke?
    Wenn ich aber schon Ketchup, Marmelade und speisestärke gegessen habe müsste ich den Vanillezucker dann berechnen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der VZ teilt sich ja auf 2 Personen auf, damit ist es schonmal 'nur noch' 1/2 TL pro Person. Ich sehe das bei dieser Menge dann ehrlich gesagt nicht so eng. Das muss aber jeder fü sich selber entscheiden, ob er sich die Menge vom WE abzieht.

      Löschen
  6. Warum benutzt du immer Reismehl statt normalem Mehl?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reis ist halt ein Sattmacher. Weizenmehl leider nicht.

      Löschen