Google+

Dienstag, 17. März 2015

Sattmacher Kuchen mit Apfel - Milchreis

Bei diesem sau leckeren und einfachen Rezept für Sattmacher Kuchen könnt ihr euch aussuchen, ob ihr ihn mit oder ohne Boden backen möchtet. Oder ob ihr statt Kuchen lieber einen Auflauf für Mittagessen oder Abendessen macht.

Alles ist lecker!!!! Allerdings sollte man Milchreis mögen :-D

Denn daraus besteht dieses leckere Rezept nämlich hauptsächlich. Etwas Zeit solltet ihr auch mitbringen, denn Milchreis dauert ja bekanntlich etwas. Alles in allem seid ihr aber inklusive Backen innerhalb von 45 Minuten fertig!


Für 1 Kuchen (26'er Springform)

Belag / Auflauf
800ml Milch 0,3%
200g Milchreis
Süßstoff & Zimt nachbelieben

4 EL Joghurt max. 1,5%
3 Eier (M)
3 Äpfel

1/2 TL Pflanzenöl mit Buttergeschmack

Boden (optional)
150g Haferflocken
1 Ei groß oder 2 Eier klein
1/2 Banane
1 TL Zimt
2 TL Honig
1/2 TL Pflanzenöl mit Buttergeschmack



Für den Belag/ Auflauf bringt ihr die Milch zum Kochen, rührt den Milchreis ein und lasst ihn bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen. Immer wieder umrühren!!!

Während der Milchreis kocht, könnt ihr schon einmal eure Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

Den Ofen jetzt bereits vorheizen: 200 Grad Umluft

Solltet ihr das Rezept mit Boden backen, vermischt ihr nun alle Zutaten gut miteinander, die Banane zerquetscht ihr.  Die Springform mit dem 1/2 TL Öl mit Buttergeschmack ausreiben und den Teig in die Form gießen. Jetzt für 5 Minuten in den Ofen geben und bei 200 Grad Umluft vorbacken.

Ist der Milchreis fertig, schmeckt ihr ihn ganz nach Gusto mit Süßstoff & Zimt (oder was ihr noch gerne mögt) ab und rührt den Joghurt, die Eier und 3/4 der Apfelstücke unter den Reis.

Dann gebt ihr den Belag entweder als Kuchen auf euren vorgebackenen Teig oder als Auflauf in eine Springform, die ihr vorher mit 1/2 TL Pflanzenöl mit Buttergeschmack eingefettet habt.

Als letztes streut ihr über alles die restlichen Apfelstücke.

Nun geht es für 20-25 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Ofen.

Der Kuchen / Auflauf schmeckt warm und kalt super!!! Am besten streut ihr auch noch etwas Zimt drüber, das sieht hübsch aus :-)



Kommentare:

  1. DEN werde ich gaaaanz sicher ausprobieren. Danke fürs Ausprobieren....LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das tolle Rezept.Ich habe abr eine Frage....nach 20 Minuten ist der Milchreis doch noch garnicht ganz fertig gekocht,ist das richtig so??LG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau noch einmal weiter oben ins Rezept - man kocht den Milchreis vor :-)

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Absolut klasse! Einfach zuzubereiten und total lecker!!! Vielen Dank für das Rezept...

    AntwortenLöschen
  5. Ich haben den Sattmacher Kuchen gemacht. Echt zum reinknien! Der ist so lecker, ich könnte 3 davon essen :-)
    Vielen Dank für das echt leckere Rezept

    LG Ina

    AntwortenLöschen
  6. Ein absoluter Traum! Ich liebe Süßes, deshalb hat es bisher leider nicht so gut geklappt mit dem Abnehmen. Kann ich den Kuchen einfrieren? Dann könnte ich öfter mal ein Stück essen.

    LG,
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Habe heute zweimal das halbe Rezept ohne Boden in einer Muffinform gebacken.
    Schmeckt richtig lecker. Meinem Mann haben die Muffins so gut geschmeckt, dass ich zweimal backen musste/durfte :-)

    AntwortenLöschen