Google+

Donnerstag, 5. Februar 2015

Sattmacher Linsen-Prosecco-Süppchen


Prosecco??? Das  ist ja gar kein Sattmacher!!! Stimmt :-)

Aber verteilt auf die ganze Suppe macht er nichts, im Gegenteil - er verleiht dem ganzen Rezept einen super leckeren Touch. Und wenn dann noch ein Schuss Himbeeressig dazukommt...mhhhh!!!!

Ist übrigens eine prima Vorspeise wenn ihr mal Gäste habt oder eine vegetarische Partysuppe braucht. Kommt immer top an & alle rätseln was 'den Pfiff' ausmacht :-D


Für 4 Portionen

500g Möhren
2 Zwiebeln

1 TL Öl mit Buttergeschmack
2 TL Tomatenmark
1 Liter Gemüsebrühe
200g rote Linsen
3 Pimentkörner

4 EL Himbeeressig
4 EL Prosecco
Salz, Pfeffer

wer mag Kresse

Ihr schneidet die Möhren und Zwiebeln grob klein und schwitzt beides zusammen mit 1 TL Öl in einem großen Topf ca. 2 Minuten an. Dann gebt ihr das Tomatenmark dazu, schwitzt weiter alles an & löscht dann alles mit der Gemüsebrühe ab.

Dann gebt ihr die roten Linsen & Pimentkörner dazu und lasst alles bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln.

Jetzt müsst ihr Suchen! Nämlich die Pimentkörner  - die müssen raus! Denn jetzt püriert ihr die ganze Suppe schön mit dem Pürierstab durch & gebt anschließend den Essig, Sekt, Salz und Pfeffer dazu und schmeckt nach Belieben ab.

Sofort servieren!!!

Tipp1: bei Gästen macht es Eindruck wenn man den Sekt erst am Tisch über die Suppe gibt :-)
Tipp2: Kresse drüber passt super!
Tipp3: die Menge Himbeeressig könnt ihr variieren. Wenn ihr keinen Himbeeressig habt, nehmt einfach hellen Balsamicoessig.

Kommentare:

  1. Ich habe Heute die Suppe gemacht...super Lecker und ein richtiger Sattmacher...Danke für diese tolle Rezept :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir das Rezept gefallen hat - ich liiiiiebe es :-)

      Löschen
  2. Danke für das Super Rezept! Da macht sich mein Prosecco ja sehr gut dafür.

    AntwortenLöschen