Google+

Sonntag, 4. Januar 2015

Sattmacher Kartoffelsalat á la Mama

Hach...Kartoffelsalat...sind wir mal ehrlich, den liebt jeder irgendwie!

Und er geht wunderbar als WW Sattmacher :-) Heute gibt's das Rezept von meiner Mama, die auch ein großer Fan von Sattmachern ist und mit den WW Sattmachertagen einige Kilos verloren hat & immer noch hält.

Wir essen ihn meisten zum Grillen oder wenn wir Gäste haben oder eine Party schmeißen. Der geht immer weg wie nix, wir verraten aber auch nie, dass der nach Weight Watchers ist ;-)



Für eine große Salatschale (ca. 10 Portionen)

400g Kartoffeln (mehlig)
1 TL Salz
Gemüsebrühe (zum Kochen der Kartoffeln)
1 TL Salz

1 Kelle Gemüsebrühe von den Kartoffeln
1 Apfel
3 mittelgroße Gewürzgurken
2 mittlere Tomaten

6 EL Joghurt
2 EL Magerquark
2 TL Senf
Salz & Pfeffer
1 Spritzer Süßstoff

1/2 Packung Rucola



Ihr kocht die geschälten Kartoffeln in Gemüsebrühe und 1 TL Salz. Ich schneide die vorher schon immer relativ klein, damit es schneller geht, ihr könnt die aber auch erst hinterher klein schneiden.

In der Zwischenzeit schneidet ihr einen Apfel und die Gewürzgurken in kleine Stücke.

Nun nehmt ihr eine Salatschüssel und mischt hier bereits das Dressing an.

Bevor ihr die Kartoffeln abschüttet, nehmt euch eine Kelle des Kochwassers (Gemüsebrühe) und gießt diese zum Dressings.

Jetzt Kartoffeln, Tomaten und Gürkchen zum Dressing geben, alles gut vermischen und mindestens eine Stunde ziehen lassen. Am besten im Kühlschrank.

Nach einer Stunde alles mit Salz, Pfeffer & Senf abschmecken und den gewaschenen Rucola unterheben.

Guten Appetit :-)

Tipp: ihr könnt den Salat auch super mit Lauch oder Paprika abwandeln!

Kommentare:

  1. Hört sich lecker an, aber das sind doch keine 10 Portionen!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann den auch locker zu Zweit essen ;-)

      Bin hier jetzt von einem klassischen Beilagen-Grill-Salat ausgegangen, so dass er nur Beilage ist :-)

      Löschen