Google+

Montag, 22. Dezember 2014

Sattmacher Käsekuchen


Es kursieren ja so einige Rezepte für Käsekuchen als Sattmacher im Netz und in den Treffen bei WW. Ich habe einfach alle ausprobiert und dann daraus mein eigenes Rezept gemacht :-)

Beim letzten Kaffetrinken hab ich den Käsekuchen dann einfach einmal eingeschmuggelt und jetzt ratet mal, welcher Kuchen von den drei vorhandenen als erstes weg war... :-D


Hier die Angaben für eine Springform (26cm).
Für den Boden

120g Haferflocken
1 Ei (groß) oder 2 Eier (klein)
1/2 Banane
1 TL Zimt
2 TL Honig
1/2 TL Pflanzenöl mit Buttergeschmack

Für den Belag

600g Joghurt (max. 1,5% Fett)
6 EL Frischkäse (max. 1% Fett)
1 großes Ei oder 2 kleine Eier
1 große Banane
2 TL Zimt
2 TL Puddingpulver Vanille
8 TL Honig
wer mag Süßstoff
Bourbon Vanille (ich nehme immer ein paar Umdrehungen aus der Mühle)

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen (alternativ 200 Grad Ober-/Unterhitze).

Alle Zutaten für den Boden miteinander gut vermischen (die Banane gut zerquetschen), die Springform mit dem 1/2 TL Öl mit Buttergeschmack ausreiben und den Teig in die Form gießen.
Jetzt für 5 Minuten in den Ofen geben und vorbacken.

Jetzt alle Zutaten für den Belag miteinander vermischen. Bevor ihr das Ei zugebt, schmeckt die Creme nach Geschmack ab und lasst eurer Kreativität freien Lauf! Dann gebt verteilt ihr alles auf den vorgebackenen Boden geben.

Nun ca. 25 Minuten backen lassen, bis der Kuchen eine schöne, leicht gebräunte Oberfläche hat.

Man kann den Kuchen auch warm (z.B. als Dessert) essen, ich mag ihn aber auch kalt sehr gerne. Hier dann mindestens 1 Stunde auskühlen lassen und noch einmal in den Kühlschrank stellen.

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht toll aus, aber ich habe zwei Fragen:
    1. meinst Du wirklich eine 16cm Form oder eine 26iger ?

    2. Wo bekomme ich Pflanzenoel mit Buttergeschmack ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.wilhelm-egle.de/brat-oel-mit-buttergeschmack-1-x-0-75-l.html

      Löschen
  2. Hallo Liane :-)

    Ich messe das heute Abend noch einmal nach - es gibt ja so viele unterschiedliche Größen!

    Wenn ich etwas Zeit habe, mache ich auch noch einmal die Angaben für eine 'normlae' Springform fertig, ich hab nicht damit gerechnet, dass so viele meinen Kuchen nachbakcne möchten :-D

    Ich kaufe mein Biskin immer bei Rewe oder Edeka. Schau doch einmal unter folgendem Link, da steht alles (ist aber auch hier im Text verklinkt): http://meine-sattmacher.blogspot.de/2014/12/sattmacher-biskin-butterol.html

    LG Anni!

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Erst einmal vielen Dank, dass ihr alle so fleissig gebacken habt :-)

    Und dann vielen Dank für eure lieben Hinweise! Einigen von euch war der Belag zu wenig. Daher habe ich die Menge hierfür etwas erhöht. Wem das immer noch nicht genug ist, passt die Menge einfach für nach belieben an und lasst mich wissen,was eure Lieblingsmenge war! Ich backe die dann auch noch einmal nach.

    LG, Anni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anni, ich habe schon einige deiner Rezepte ausprobiert & bin echt begeistert! Daher habe ich mich auch an den Käsekuchen gewagt aber leider muss ich ganz ehrlich zugeben, dass wir nicht wirklich Freunde werden. Ist bei meinen Gästen leider auch nicht wirklich so gut angekommen :-( Vielleicht liegt´s am Joghurt...aber normalerweise könnte man statt dem Joghurt doch auch Quark nehmen, oder? Normaler Käsekuchen wird ja auch mit Quark gemacht. Vielleicht geb ich dem Kuchen nochmal eine 2. Chance & mache ihn beim nächsten Mal mit Quark :-)

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend Anni ich habe gerade deinen Kuchen gebacken. Leider ist der Boden ganz schön hart. Habe ich was falsch gemacht oder wird der noch bisschen weicher?
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alice!
      Das tut mir leid...jeder Ofen ist ja etwas anders, vielleicht hätte der bei dir etwas kürzer reingemusst. Aber aus der Ferne ist das auch immer schwierig...

      Löschen